Christian Krumm
Lesung im BlackEnd

Artikelbild
Metaller versammeln sich Sonntags zur Besten Kaffee- und Kuchenzeit in der Dortmunder Szene-Kneipe um sich eine Autorenlesung an zu hören? Da muss schon es schon was spezielles sein, was hier zu hören war.
Das Buch, welches wir im Interview mit dem Autor schon besprochen haben, bedarf eigentlich keiner Lesung, da man es sich am besten selber zu Gemüte führt. Dennoch folgten einige, wenn auch nicht wirklich viele, dem Ruf ins BlackEnd.
Es sollte um 15:00 Uhr losgehen, aber in bester Konzertmanier verschob sich der Beginng um eine knappe halbe Stunde nach hinten. Obwohl eigentlich nicht zu hoffen stand, dass dadurch ein paar Leute mehr teilnehmen würden, wurden die Anwesenden eines Besseren belehrt und es tröpfelten tatsächlich noch ein paar Nachzügler ins ausahmsweise mal sonnenlichtdurchflutete BlackEnd.
Wo normalerweise Bier und Branntweine ihrer Bestimmung zugeführt werden (und das meist nicht zu knapp, ich weiß wovon ich rede, wohne ich doch nur wenige Meter von der Kneipe entfernt), dominierten an diesem Tag vor allem Kaffee und vom Haus gespendete Waffeln. Aber natürlich wurde auch das eine oder andere Pils geordert.
Unter den Anwesenden fand sich in allererster Linie die regionale Metal-(Underground-)Prominenz wieder. Redakteure und Musiker wohin das verkaterte Auge blickte.
Christian las einige Kapitel aus seinem Buch und wies auch auf die Spoilergefahr hin, die so eine Lesung naturgemäß mit sich bringt. Da ich das Buch bereits selber gelesen hatte, bestand hier für mich kein Risiko.
Zur Halbzeit gab es eine kleine Pause nach der es aber wie gehabt weiterging.
Man muss sagen, dass sich Christians Lese-Skills seit den ersten Lesungen zu "Kumpels in Kutten" deutlich verbessert haben. Der eine oder andere Scherz und ein paar Seitenhiebe auf seltsam anmutende Szeneklischees lockerten die Stimmung merklich auf.
So vergingen die knapp zwei Stunden wie im Flug. Besser kann man einen ansonsten langweiligen Sonntag Nachmittag nicht verbringen.

Geschrieben von Hoschi am 05.05.2014
Save social plugin replacer

Mehr zu Christian Krumm

Interview: Keine Alter-Egos, 23.04.2014
EC-Team - Impressum - Datenschutz
Facebook logo Twitter logo RSS logo
Random image