Solar Fragment
Wie Faust aufs Auge

Ohne Trommler: Solar Fragment
Ohne Trommler: Solar Fragment
Eternalconcert: Hallo Marc! Bevor wir uns aktuellen Ereignissen zuwenden: Erkläre unseren Lesern doch mal in ein paar Sätzen, wer ihr seid und was ihr macht.
Marc: Hey Hoschi! Wir sind Solar Fragment, machen aus vollster Seele Power Metal seit 2005, kommen aus Dortmund und rocken, was nicht niet und nagelfest ist. 2007 haben wir unsere erste CD "A Spark Of Deity" auf dem kleinen griechischen Label Sleaszy Rider Records veröffentlicht, im Jahr 2011 folgte dann die zweite Langrille mit dem Titel "In Our Hands", diese erschien international auf dem italienischen Label Scarlet Records. In den letzten Jahren hat es uns natürlich auch ne ganze Menge Live und in Farbe auf der Bühne gegeben...
Eternalconcert: Eure beiden Scheiben verbindet in weiten Teilen ein gemeinsamer roter Faden. Kannst du uns den etwas näher bringen?
Marc: Im Großen und Ganzen schreibt unser Sänger Robert an einer Geschichte, die wir aber nicht in einem einzigen Konzeptalbum unterbringen wollen, sondern die einfach über mehrere Alben verteilt immer wieder auftaucht. Kurz angerissen geht es dort um eine Welt, die durch die Bruchstücke einer durch einen Gott erschaffenen Sonne -den Sparks- erleuchtet und am Leben gehalten wird. Natürlich gibt es dort auch das Böse, das die Energie zerstören will und das Gute -in Form des Spark-Trägers-, der die Balance zwischen Gut und Böse aufrecht erhalten will. Im Booklet der zweiten Scheibe gibt es dazu einiges zu lesen! Da die Geschichte noch nicht zuende erzählt wurde, gibt es neben diesem roten Faden auch noch eine Menge Texte über Literatur oder Filme, da ist der Robert der kreative Part!
Eternalconcert: Natürlich muss ich auch nach 'Man Of Faith' fragen. Der Song ist ja neben 'Take Me Higher' ein kleiner Hit in eurem Set. Auf der letzten Scheibe gab es eine Fortsetzung. 'Man Of Faith' dreht sich um John Locke aus Lost. Worum geht es bei 'Race The Seas'?
Marc: Nun, 'Man Of Faith' und 'Race The Seas' verbindet natürlich die Serie Lost. In 'Man Of Faith' ging es, wie du schon richtig bemerkt hast, um die Figur des John Locke, der als "Man Of Faith" dem "Man Of Science" Jack Sheppard gegenüber stand. 'Race The Seas' geht nun um einen weiteren, grossartigen Charakter der Serie, Desmond Hume. Dieser zog aus, um bei einer Segelregatta seine Ehre bei dem Vater seiner Angebeteten Penny wiederherzustellen. Er strandet dabei weit vor den Anderen auf der Insel, entwickelt im Laufe der Zeit die Fähigkeit in die Zukunft zu schauen, wird schliesslich zusammen mit den Oceanic Six gerettet und trifft dann wieder auf seine Liebe. Das Lied Race The Seas beschreibt seinen Weg in der Zeit, seine Angst, Penny nie wieder zu sehen, seine Visionen.
Eternalconcert: Ihr konntet ein paar Gastmusiker an Bord holen. Wie kam der Kontakt zu Hansi Kürsch (Blind Guardian) zustande?
Marc: Ja das war schon eine tolle Sache. Unser Sänger Robert war früher viel für den BLind Guardian Fan Club tätig und wir als eingefleischte Power Metal Fans stehen natürlich auch voll auf die Barden aus Krefeld. Kurz um, der Song 'Inside The Circle', in dem Hansi Kürsch uns grandios unterstützte, handelt von Star Wars, von Senator Palpatine (dem Meister) und seinem Schüler Anakin (oder auch Darth Vader genannt). Hansi Kürsch übernahm den Part des Meisters, unser Robi den Part des Schülers! Es passte also wie die Faust aufs Auge und Hansi Kürsch fand das auch! Grandiose Geschichte, die wir manchmal bis heute nicht glauben...
Eternalconcert: Eure letzte News auf eurer Homepage ist knapp ein Jahr alt. Müssen wir uns Sorgen um eure Existenz machen?
Marc: Wir atmen noch! Bei uns hat sich familiär einiges getan, wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten. Hüstel.. Wir treffen uns noch zum Proben, wir schreiben neue Sachen.. Es geht halt alles nur etwas zaghafter voran. Alles halb so schlimm würde ich sagen!
Eternalconcert: Wie kam es zur Trennung von eurem alten Drummer?
Marc: Wie oben schon gesagt, in unser aller Privatleben hat sich einiges getan und Sascha war das erste Opfer.. Familie und Job unter einen Hut bringen ist manchmal nicht einfach und dann fehlte schlicht und ergreifend die Zeit. Im Moment übernimmt deshalb ein Computer seinen Part.
Solar Fragment beim Exile Festival 2009
Eternalconcert: Was sollte ein neuer Drummer, außer seinem Drumkit mitbringen?
Marc: Bock auf melodiösen Power Metal, Bock auf schnelle, vorantreibende Doppelfussmaschinenattacken und zwischendurch auch ein sanftes Händchen. Timing- und Biersicher sollte er natürlich auch sein!
Eternalconcert: Angenommen ihr findet nun zügig jemanden: Wie geht es mit Solar Fragment weiter?
Marc: Wir haben uns fest vorgenommen, weiter an neuen Songs zu arbeiten, das würden wir natürlich mit einem neuen Schlagzeuger fortführen. Zudem haben wir alle nach über einem Jahr Live-Abstinenz auch mal wieder Bock auf Bühne und Live spielen.
Eternalconcert: Angenommen ihr findet in nächster Zeit niemanden? Gleiche Frage wie zuvor.
Marc: Dann übernimmt weiterhin der Computer den Part, wir schreiben Songs, programmieren unser Schlagzeug und wenn die Zeit reif ist, gibt es hoffentlich eine neue CD.
Eternalconcert: Was erwartet uns musikalisch und inhaltlich?
Marc: Inhaltlich kann ich gar nicht so viel sagen, in der Phase des Komponierens gibt es noch keine festen Texte oder so. Sicherlich wird die Geschichte des Spark-Trägers weiter gehen. Musikalisch wird es natürlich wieder feinsten Solar Fragment-Metal geben, viel Melodie, was balladiges und was auf die Kauleiste. Wir klingen halt wie wir klingen, das kriegt man wohl nicht mehr aus uns raus geprügelt.
Eternalconcert: Marc, ich danke dir für deine Zeit! Möchtest du noch was in eigener Sache loswerden?
Marc: Gerne doch! An alle Metal-Fans: Schaut gerne auf unserer Facebookseite oder natürlich auf unserer Homepage solar-fragment.com vorbei, wo ihr auch amtliches Merchandise und auch unsere CDs zu einem tollen Kurs bekommt! An alle Drummer (aus dem Raum Ruhrgebiet): Meldet euch unter drums@solar-fragment.com, falls ihr trommeln und Spass haben wollt!
Solar Fragment: www.solar-fragment.com

Fragen von Hoschi am 22.05.2013

Save social plugin replacer

Mehr zu Solar Fragment

Keine weiteren Artikel zu Solar Fragment vorhanden.
EC-Team - Impressum - Datenschutz
Facebook logo Twitter logo RSS logo
Random image